Nr:

44

Alarmierung:

15.7.2018 - 10:56 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

LHF, TLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 

Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung nicht. Es brannten Gartenabfälle unter Beobachtung. Der Eigentümer hatte bereits begonnen das Feuer abzulöschen.

Nachdem die Feuerstelle überprüft war, wurde der Einsatz beendet.


Nr:

43

Alarmierung:

7.7.2018 - 19:14 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Fresenbrügge - An der Elde

Kräfte:

LHFMZTF

Bericht:    

Die Feuerwehren wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. 
Am Einsatzort war eine Person mit Fraktur in Behandlung des Rettungsdienstes. Dieser wurde bei der Rettung unterstützt und der Einsatz zeitnah beendet. 

Nr:

42

Alarmierung:

6.7.2018 - 14:27 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

LHFMZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. 
Vor Ort bestätigte sich die Meldung zum Teil. Ein PKW und ein LKW sind zusammengestoßen, Personen befanden sich keine mehr in den Fahrzeugen. Die Kameraden übernahmen die Erstversorgung der verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und sicherten die Einsatzstelle gegen den Verkehr und Umweltgefahren ab. Im Weiteren Verlauf wurde das verunfallte Fahrzeug von der Straße geräumt.

Die Kreisstraße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Nr:

41

Alarmierung:

6.7.2018 - 14:00 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Groß Laasch - L 72/K 39

Kräfte:

TLF

+ Feuerwehren des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zum Waldbrand in Groß Laasch erneut nachgefordert. 

Am Einsatzort wurde der Löschpanzer über mehrere Stunden immer wieder mit Wasser, damit dieser die Glutnester im munitionsbelasteten Waldgebiet löschen konnte.

Nach 8 Std. wurde das Tanklöschfahrzeug wiederum durch ein weiteres abgelöst.

Nr:

40

Alarmierung:

5.7.2018 - 20:23 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Kießerdamm

Kräfte:

LHF, LF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Tierrettung alarmiert. 
Am Einsatzort hatte sich ein Katze in einem angekippten Fenster verklemmt. Da kein sicherer Zugang zur Wohnung möglich war, wurde an das Haus angeleitert. Über die Schiebeleiter ging ein Kamerad zur Rettung des Haustieres vor. Nach dem dies erfolgreich war wurde die Katze einem Tierarzt zugeführt.


1  

Nr:

39

Alarmierung:

4.7.2018 - 17:42 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Ludwigslust - L 72/K 39

Kräfte:

TLF

+ Feuerwehren des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Waldbrand alarmiert. 

Am Einsatzort war ein Flächenbrand auf den anliegenden Wald übergegriffen. Der Einsatz entwickelte sich zu einem massiven Kräfteaufgebot. Die 18 ha Wald brannten vornehmlich im Unterholz. Während der Brandbekämpfung setzten einige Munitionsreste und Bäume stürzten um. Daraufhin entschied sich der Einsatzleiter die Kräfte zurückzuziehen. Dies sorgte dazu, dass THW, Bundeswehr, Katastrophenschutz und sogar ein Löschpanzer eingesetzt werden mussten. 

Die Kräfte aus Grabow riegelten Teile eines Brandabschnittes ab und sorgten für die Löschwasserversorgung im Pendelverkehr. Nach 6 Std. Einsatz wurde das Tanklöschfahrzeug ausgelöst. Am nächsten Morgen hielt die Feuerwehr Grabow sich mit einer Besatzung am Gerätehaus bereit. 


1  


Nr:

38

Alarmierung:

4.7.2018 - 17:16 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Prislich

Kräfte:

 

TLF, LFMZTF

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Waldbrand alarmiert. 

Die Meldung übers Landesforstamt konnte nicht bestätigt werden. Es wurde kein Feuer festgestellt. Stattdessen zeichnete sich die Rauchwolke von Einsatznr.: 39 am Horizont ab. Nach Rücksprache mit der Leitstelle fuhren die Tanklöschfahrzeuge zu diesem Einsatz. 

Alle weiteren Kräfte kehrten zum Standort zurück und hielten sich über Funk bereit. 

Nr:

37

Alarmierung:

2.7.2018 - 17:14 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Ludwigslust - Findorffstraße

Kräfte:

LHF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Techentin

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem ausgelösten Rauchmelder alarmiert. 

Am Einsatzort ging die ortsansässige Wehr zum Innenangriff in das Mehrfamilienhaus vor und löschte eine Couch. 

Die Kräfte aus Grabow waren in Bereitstellung und konnten zeitnah wieder einrücken

Nr:

36

Alarmierung:

2.7.2018 - 14:28 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Groß Warnow - L 134

Kräfte:

TLF, LF

+ Gemeindefeuerwehr Karstädt (Brandenburg)

+ Feuerwehr Perleberg (Brandenburg)

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 

Vor Ort brannte ein Getreidefeld. Dieses wurde mittels Wasser aus den Tanklöschfahrzeugen gelöscht. Darüber hinaus wurden Feuerpatschen und Spaten eingesetzt, um ein Übergreifen auf Wiesen zu verhindern.

Im weiteren Verlauf unterstützten landwirtschaftliche Maschinen bei der Brandbekämpfung. 

Nr:

35

Alarmierung:

29.6.2018 - 15:11 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Karstädt - B 191

Kräfte:

LHFMZTF

+ Feuerwehr Karstädt

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. 
Am Einsatzort stellte sich die Lage wie folgt dar. Am Ereignis waren ein LKW und drei PKW beteiligt. LKW und PKW fuhren frontal ineinander. Zwei weitere PKW fuhren in die Unfallstelle. Der Fahrer des am stärksten deformierten Fahrzeuges war eingeklemmt. 

Daraufhin wurde umgehend mit der hydraulischen Rettung begonnen. Hierzu wurde das Dach geöffnet und die Fahrzeugsäulen entfernt. 

Nachdem die Person gerettet war wurde die Gefahrenabwehr fortgesetzt, sprich an allen beteiligten Fahrzeugen Batteriemanagement betrieben und auslaufende Flüssigkeiten gebunden.

Bis zum Eintreffen der Bergemittel blieben die Kräfte aus Grabow am Einsatzort. Nach Abschluss der Trennung von Zugmaschine und Auflieger verließen die Kräfte aus Grabow den Einsatzort und die ortsansässige Wehr blieb an der Einsatzstelle.

Die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt.


1  


Nr:

34

Alarmierung:

28.6.2018 - 14:25 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Pampin - Richtung Grenzheim

Kräfte:

TLF, LF

+ Feuerwehr Pampin

+ Feuerwehr Stresendorf

+ Feuerwehr Zierzow

+ Feuerwehr Ziegendorf

+ Feuerwehr Berge (Brandenburg)

Bericht:

Bei Einsatznr. 33 stellten die Kameraden eine weitere Rauchentwicklung fest. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde diese angefahren. 

Vor Ort brannten ca. 2 ha Getreidefläche. Hierzu wurden zunächst Brandabschnitte abgeriegelt. Danach wurden diese mittels Feuerpatschen und Wasser aus dem Tanklöschfahrzeugen bekämpft. Nach Restablöschungen wurde die Einsatzstelle verlassen.


1  

Nr:

33

Alarmierung:

28.6.2018 - 14:15 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Prislich - Richtung Werle

Kräfte:

TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 
Vor Ort war das Feuer auf einem Getreidefeld bereits durch eingetroffene Wehren bekämpft, daher waren keine weiteren Maßnahme erforderlich.


Nr:

32

Alarmierung:

27.6.2018 - 19:03 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Canalstraße

Kräfte:

LHF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. 
Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung zum Teil. Ein PKW befand sich teilweise gesunken in der Müritz-Elde-Wasserstraße. Die Person wurde bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug gerettet, später an den Rettungsdienst übergeben. Das Fahrzeug wurde gesichert und auf austretende Betriebsmittel überprüft. Da keine Umweltgefahr bestand wurde auf das Eintreffen des Krans gewartet.

Nach der Bergung wurde nochmals auf den Austritt von Betriebsmitteln geprüft. Da dies negativ ausfiel wurde der Einsatz beendet.


1  


Nr:

31

Alarmierung:

26.6.2018 - 17:55 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Großer Wandrahm

Kräfte:

LHFTLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Laubenbrand alarmiert. 
Vor Ort war eine starke Rauchentwicklung aus Dach und Außenwand wahrnehmbar. Umgehend wurde der Löschangriff vorbereitet. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit C-Rohr zum Innenangriff vor. Ein weiteres C-Rohr wurde im Außenangriff eingesetzt. Im weiteren Verlauf wurden Teile der Fassade geöffnet. 

Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurde die Laube auf Glutnester mittels Wärmebildkamera überprüft. Danach wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.



1  

Nr:

30

Alarmierung:

26.6.2018 - 11:30 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Am Kanal

Kräfte:

LHF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu eine Tierrettung alarmiert. 
Am Einsatzort sollte sich eine Schlange in einem Gartenhaus befinden. Nach umfangreicher Erkundung konnte diese nicht gefunden werden. Daraufhin wurde der Einsatz beendet.


Nr:

29

Alarmierung:

24.6.2018 - 10:20 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Birkenweg

Kräfte:

LHFTLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem holzverarbeitenden Betrieb alarmiert. 
Am Einsatzort wurde der ausgelöste Melder überprüft. Es konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Da das Zurückschalten der Anlage nicht möglich war, gab offenbar ein technischer Defekt Anlass zur Alarmierung. Daraufhin wurde das Objekt an den Eigentümer, mit der Auflage einen Techniker zu verständigen, übergeben und der Einsatz beendet.

Nr:

28

Alarmierung:

21.6.2018 - 18:51 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

LHF, LF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:    

Die Feuerwehren wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. 
Vor Ort hing ein gebrochener Ast in einem Baum. Daraufhin wurde die Drehleiter nachgefordert. Nach Ankunft wurde der Ast mittels Motorkettensäge abgetrennt. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle beräumt. 

Die Landesstraße war zeitweilig gesperrt.

Nr:

27

Alarmierung:

21.6.2018 - 14:15 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Lassahner Straße

Kräfte:

LHF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. 
Am Einsatzort lag ein großer Ast auf der Straße. Diese wurde durch die Kameraden von der Straße geräumt. Ein umgestürzter Baum stellte keine Gefahr dar und wurde deshalb dem städtischen Bauhof gemeldet.

Nr:

26

Alarmierung:

15.6.2018 - 17:06 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Lassahner Straße

Kräfte:

LHF, LF

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur alarmiert.
Vor Ort hatte sich ein Unfall eines Zweirads ereignet. Der Verursacher war jedoch flüchtig, die Polizei aber bereits vor Ort. 

Die Ölflecken wurden mit Bindemittel und Bioversal beseitigt. Die Straße war zeitweilig voll gesperrt.

Nr:

25

Alarmierung:

12.6.2018 - 17:15 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Zierzow - Grabower Chaussee

Kräfte:

TLF, LF, MZTF, MTF

+ Feuerwehr Zierzow

+ Feuerwehr Balow

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Muchow

+ Feuerwehr Möllenbeck

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Stresendorf

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Ziegendorf

Bericht:

Die Feuerwehren wurde zu einer Explosion alarmiert. 
Auf Anfahrt war bereits eine dunkle Rauchwolke zu erkennen. Die ersten Kräfte vor Ort nahmen weitere Explosionen wahr und alarmierten umgehend Kräfte nach. Bei Eintreffen am Einsatzort brannte eine Lagerhalle, eine Person galt als vermisst. 

Umgehend wurde ein Bereitstellungsraum für Atemschutzgeräteträger eingerichtet, Wasserversorgung aufgebaut und das Objekt erkundet. Zahlreiche Trupps unter Atemschutz wurden mit C-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Beim Löschvorgang, vornehmlich mit Löschschaum, entdeckte ein Trupp eine leblose Person mit sicheren Todeszeichen. Diese wurde im späteren Verlauf geborgen. 

Nach etwa 4 Stunden begannen die Kräfte aus Grabow den Rückbau. Die örtliche Feuerwehr blieb zur Brandwache vor Ort.



Nr:

24

Alarmierung:

10.6.2018 - 10:17 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Alte Elde

Kräfte:

TLF, LF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Rauchentwicklung alarmiert. 
Am Einsatzort brannte ein zurückgelassenes Lagerfeuer. Dieses wurde mittels Kleinlöschgerät mit Wasser aus dem offenem Gewässer gelöscht.


Nr:

23

Alarmierung:

8.6.2018 - 11:20 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Goethestraße

Kräfte:

TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 
Am Einsatzort brannten wenige Quadratmeter Unterholz und Gras in einem Waldstück. Das Feuer wurde mittels C-Rohr und Wasser aus dem des Tanklöschfahrzeug gelöscht. 

Im Anschluss wurde die Fläche intensiv auf Bodentiefe kontrolliert.   



Nr:

22

Alarmierung:

1.6.2018 - 14:36 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

A14 - Grabow > Wismar

Kräfte:

LHF, TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:        

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter  Person alarmiert.
Vor Ort bestätigte sich die Meldung nicht. Es war ein Fahrzeug in die Mittelleitplanke gefahren, keine drei. Der Fahrer konnte selbstständig aus dem Fahrzeug aussteigen und blieb leicht verletzt. Am Unfallwagen wurde Batteriemanagement betrieben und die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei abgesichert.

Nach deren Eintreffen wurde der Einsatzort übergeben und die Vollsperrung aufgehoben.






1  

Nr:

21

Alarmierung:

17.5.2018 - 14:24 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Kirchenstraße

Kräfte:

LHF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Groß Laasch

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Wohnhausbrand alarmiert. 
Am Einsatzort drangen bereits Flammen und Rauch aus dem Gebäude. Ob sich noch Personen im Haus befanden war unklar. Daraufhin ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zum Innenangriff vor und ein weiterer Löschzug wurde nachalarmiert. Über die Drehleiter wurde eine Anleiterbereitschaft hergestellt. Es konnte schließlich festgestellt werden, dass sich keine Personen mehr im Haus befanden. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurden weitere Trupps unter Atemschutz für Nachlöscharbeiten und zur Kontrolle eingesetzt.

Nach längerer Belüftung und abschließender Kontrolle mittels Wärmebildkamera wurde das Einsatzobjekt nach etwa fünf Stunden an die Polizei übergeben.



1  

Nr:

20

Alarmierung:

29.4.2018 - 19:05 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

LHF, TLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem piependen Rauchmelder und Rauchentwicklung alarmiert. 
Am Einsatzort war die Wohnungstür versperrt und wurde mittels hydraulischem Werkzeug geöffnet. Ein Trupp unter Atemschutz durchsuchte die Wohnung und fand eine Person sowie angebranntes Essen in der Mikrowelle. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und die Wohnung belüftet.

Der Rettungsdienst wurde im weiteren Verlauf bei der Rettung der Person unterstützt.  

Nr:

19

Alarmierung:

27.4.2018 - 19:40 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Berliner Straße

Kräfte:

LHF, TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem piependen Rauchmelder alarmiert. 
Am Einsatzort wurde der Innenangriff vorbereitet und parallel versucht Zugang zur Wohnung zu schaffen. Schließlich öffnete eine Person die Tür zur verrauchten Wohnung. Der Trupp unter Atemschutz ging in diese vor und stellte angebranntes Essen auf dem Herd fest, welches entnommen wurde und die Wohnung anschließend gelüftet. Die gerettete Person wurde zunächst durch die Kameraden betreut und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. 

Nach Verlassen der Einsatzstelle durch den Rettungswagen wurde der Einsatz beendet.

Nr:

18

Alarmierung:

27.4.2018 - 14:35 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Großer Wandrahm

Kräfte:

LHF

Bericht:    

Die Feuerwehren wurde zu einer Ölspur alarmiert.
Am Einsatzort wurde eine ca. 200m  lange Dieselspur festgestellt. Die Straße wurde zunächst gesichert und der Kraftstoff gebunden. Beim Abrücken wurde eine weitere Spur festgestellt, bei der sinngemäß verfahren wurde. 

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.

Nr:

17

Alarmierung:

23.4.2018 - 14:10 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Mühlenstraße

Kräfte:

LHF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:        

Die Feuerwehren wurden zu einem Teileabsturz alarmiert.
Am Einsatzort drohten verschiedene Dach- und Fassadenteile abzustürzen. Nach Eintreffen der mitalarmierten Drehleiter wurden diese beseitigt. 

Die Straße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort dem Ordnungsamt übergeben.



1  

Nr:

16

Alarmierung:

22.4.2018 - 1:09 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Am Eldeufer

Kräfte:

LHF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer brennenden Gartenlaube alarmiert. 
Am Einsatzort stand diese bereits im Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr eingeleitet. Ein weiteres Rohr wurde zum Außenangriff vorgenommen. Die Wasserversorgung erfolgte zunächst über Fahrzeugtanks, im weiteren Verlauf aus offenem Gewässer. Nachdem der Brand bekämpft war wurde der Einsatzort mittels Wärmebildkamera geprüft und der Kriminaldauerdienst bei der Ermittlung der Brandursache unterstützt. Da der Hausanschluss beschädigt war, wurde der Energieversorger zur Einsatzstelle gerufen.   

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.



1  

Nr:

15

Alarmierung:

6.4.2018 - 15:52 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Pferdemarkt

Kräfte:

LHF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einem Teileabsturz alarmiert.
Eine Antenne auf einem Wohnhaus war altersbedingt abgebrochen und drohte vom Dach zu stürzen.

Nach ersten Absperrmaßnahmen wurde das Eintreffen der mitalarmierten Drehleiter abgewartet. Danach wurde über den Drehleiterkorb die Antenne komplett gelöst und vom Dach entfernt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort an den Eigentümer übergeben.

Nr:

14

Alarmierung:

28.3.2018 - 0:20 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Rosestraße

Kräfte:

LHF, TLF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu brennenden Containern alarmiert. 
Am Einsatzort brannten die Reste von zwei Containern sowie bereits Teile der Fassade eines angrenzenden Gebäudes. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr gelöscht. Nachdem die Flammen bekämpft waren wurden Dach- und Fassadenteile aufgenommen und das Objekt mittels Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.



1  

Nr:

13

Alarmierung:

24.3.2018 - 0:19 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Große Straße

Kräfte:

LHF, TLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem brennenden Pkw alarmiert. 
Am Einsatzort brannte ein Pkw im vorderen Bereich, ein weiterer davor geparkter Pkw war ebenfalls beaufschlagt.

Ein Trupp unter Atemschutz bekämpfte den Brand mit Löschschaum aus einem C-Rohr. Das Feuer war schnell gelöscht. Das Fahrzeug wurde im Anschluss mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.


1  

Nr:

12

Alarmierung:

17.3.2018 - 12:36 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

TLF, MZTF

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einem Wasserschaden alarmiert.
Durch einen Rohrbruch stand ein Keller erheblich unter Wasser. Nach Rücksprache mit Eigentümer und Stadtwerken wurde der Keller mittels Tauchpumpe leer gepumpt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort an den Eigentümer übergeben.

Nr:

11

Alarmierung:

15.3.2018 - 20:37 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Floerkestraße

Kräfte:

LHF

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert.
Am Einsatzort angekommen war die Wohnungseingangstür bereits geöffnet und Rettungsdienst sowie Polizei vor Ort. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht nötig.

Für die Person kam leider jede medizinische Hilfe zu spät. Der Einsatzort wurde im Anschluss der Polizei überlassen.


Nr:

10

Alarmierung:

15.3.2018 - 14:36 Uhr  

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Binnung

Kräfte:

LHF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem piependen Rauchmelder alarmiert. 
Am Einsatzort wahr dieser und Brandgeruch wahrnehmbar. Die Wohnungstür wurde mit mechanischem Werkzeug geöffnet. Aus der verrauchten Wohnung wurde eine Person und ein Haustier durch einen Trupp unter Atemschutz gerettet. Angebranntes Essen auf dem Herd gab Anlass zur Alarmierung. Dieses wurde entfernt und der Herd ausgeschaltet.

Die Person wurde an den Rettungsdienst, das Haustier an den Bauhof übergeben. Nach der Belüftung der Wohnung übernahm die Polizei die Einsatzstelle.

Nr:

9

Alarmierung:

3.3.2018 - 21:15 Uhr  

Art:

Brand            

Ort:

Prislich - Am Sölken

Kräfte:

LHF, TLF, LF

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Wohnungsbrand im Bad alarmiert. 
Vor Ort wies der Meldende Einsatzleiter und Einheitsführer in die Lage ein. Er hatte den Entstehungsbrand im Bad bereits mit Feuerlöscher und Wasser gelöscht. Das 1. OG sei jedoch verraucht.

Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Nachschau vor. Das Brandgut wurde entfernt und das Objekt mit dem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht. Der Brandraum wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach Abschluss der Maßnahmen meldete sich die Feuerwehr Grabow beim Einsatzleiter ab und kehrte zum Standort zurück.  


Nr:

8

Alarmierung:

24.2.2018 - 22:50 Uhr  

Art:

Brand            

Ort:

Prislich - Willi-Fründt-Straße

Kräfte:

LHF, TLF, LF

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem brennenden Holzschuppen alarmiert. 
Vor Ort erkundeten Einsatzleiter und Einheitsführer die Lage. Der Schuppen auf einem Hinterhof brannte bereits in voller Ausdehnung und drohte auf weitere Gebäude überzugreifen. Menschen und Tiere waren nicht in Gefahr. Als erste Maßnahmen wurden Trupps unter Atemschutz mit C-Rohr zur Brandbekämpfung und Riegelstellung eingesetzt. Zeitgleich wurde die Beleuchtung und Wasserversorgung aufgebaut. Letzteres war durch den Frost und geringe Zahl an Hydranten schwierig. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurden betroffene Objekte mit der Wärmebildkamera überprüft. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle verlassen. Die örtliche Wehr blieb für weitere Maßnahmen vor Ort.

Die Landesstraße war während der Brandbekämpfung voll gesperrt. 


1  

Nr:

7

Alarmierung:

21.2.2018 - 7:34 Uhr  

Art:

Brand            

Ort:

Ludwigslust - Neustädter Straße

Kräfte:

LHF, TLF

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Neustadt-Glewe

+ Feuerwehr Techentin

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Ludwigsluster Krankenhaus alarmiert. 
Die zuerst eingetroffene Wehr erkundete die Lage vor Ort. Durchgeführte Baumaßnahmen gaben Anlass zur Alarmierung, somit waren keine Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich. 

Daraufhin konnten alle Kräfte auf Anfahrt den Einsatz abbrechen und zum Standort zurückkehren. 


Nr:

6

Alarmierung:

3.2.2018 - 11:32 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - L08 Richtung Milow

Kräfte:

LHF, TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:        

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Die Lage am Einsatzort bestätigte das Stichwort des Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person. Ein PKW, mit einer Person besetzt, ist mit einem Baum kollidiert. Der Einsatzstelle befindliche Arzt teilte zeitnah nach Eintreffen mit, dass die Person verstorben ist.

Daraufhin wurden die weiteren Maßnahmen der Feuerwehr zunächst für die von Rettungsdienst und Polizei unterbrochen. Im Anschluss wurde die Bergung mit hydraulischem Rettungsgerät durchgeführt.

Bevor der Einsatzort an die Polizei übergeben wurde, wurden ausgetretene Betriebsstoffe gebunden. Die Landesstraße war während des gesamten Einsatzes gesperrt.


1  

Nr:

5

Alarmierung:

31.1.2018 - 14:24 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Neu-Karstädter-Weg

Kräfte:

LHF, MZTF

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur alarmiert.
Auf der Straße waren mehrere Ölflecken. Diese wurden mittels Ölbindemittel gebunden und so die Straße abgestumpft.
Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.



1  

Nr:

4

Alarmierung:

28.1.2018 - 2:53 Uhr  

Art:

Brand            

Ort:

Ludwigslust - John-Brinckman-Straße

Kräfte:

LHF, TLF

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Techentin

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Wohnungsbrand alarmiert. 
Die zuerst alarmierten Kräfte stellten ein komplett verrauchtes Einfamilienhaus fest und eine Person galt als vermisst. Je ein Trupp unter Atemschutz und mit C-Rohr wurde zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Der Brandraum wurde gelöscht und anschließend eine leblose Person gefunden. Diese wurde im weiteren Verlauf tot geborgen.

Nach mehrfacher Überprüfung des Gebäudes und Kontrolle mittels Wärmebildkamera wurde der Einsatzort verlassen.


1  

Nr:

3

Alarmierung:

16.1.2018 - 0:16 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Winkelmoor - K39

Kräfte:

LHF

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert.
Ein Baum war auf die Fahrbahn gestürzt. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zerlegt, die Kreisstraße beräumt und gereinigt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.

Nr:

2

Alarmierung:

15.1.2018 - 17:25 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Hufenweg

Kräfte:

LHF, LF

Bericht:        

Die Feuerwehr wurde zu einer Person in Not alarmiert.
Diese Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Tür nicht öffnen. Die Tür wurde durch den Schlüssel einer Angehörigen geöffnet. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr erstversorgt und danach übergeben.

Nr:

1

Alarmierung:

1.1.2018 - 1:06 Uhr  

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Hufenweg

Kräfte:

LHF, TLF, LF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Rauchentwicklung alarmiert. 
Vor Ort wurde das Objekt überprüft. Es brannten Feuerwerksreste im Eingangsbereich einer ehemaligen Kaufhalle. Diese wurden mittels Kübelspritze gelöscht.

Abschließend wurde das gesamte Gebäude überprüft und der Einsatz nach Absprache mit der Polizei beendet.