Kreisfeuerwehrverbandstag 2016
Erfolgreicher Abschluss der Wettkampfsaison  

 

Mit dem Highlight des Wettbewerbsjahres, den Deutschen Meisterschaften in Rostock, war die Saison für die Grabower jedoch noch nicht beendet. Aufgrund der Qualifikation beim Amtsfeuerwehrtag mussten die Kameraden sowohl im CTIF, als auch beim Löschangriff (nass) nochmal wettstreiten.
Austragungsort des KFV-Tages war an diesem Samstag, den 10.9.2016, der Sportplatz in Spornitz. Der Septembertag zeigte sich von seiner guten Seite und auch die Organisation vor Ort lies keinen Raum für Unmutsbekundungen.

 

Gegen 9 Uhr eröffnete der Kreiswehrführer Uwe Pulss die Wettkämpfe. Aufgrund der Wahl des Feuerwehrverbandes im Vorhinein verzögerte sich dieser Akt ein Wenig. Schon in der Eröffnung lobte Pulss die Mannschaften, die Land und Kreis in Rostock vertraten. Aus dem Amt Grabow traten beim diesjährigen Kreisleistungsvergleich weiterhin die Feuerwehren aus Balow und Muchow im CTIF und Boek/Gorlosen Frauen & Männer sowie Milow im Löschangriff (nass) an.


1  

Das erste Mal gefordert war die Feuerwehr Grabow im Löschangriff (nass). Der erste Lauf gelang recht gut und die Zeit von 27,11 Sek hielt der Konkurrenz auch zum Teil stand.


Im Anschluss warteten die Läufe im CTIF, sprich Löschangriff und Staffellauf auf die Grabower Kameraden. Der Löschangriff wurde fehlerfrei in 42,9 Sek absolviert. Der sich anschließende Staffellauf wurde ebenso fehlerfrei und erstmalig unter einer Minute, mit 58,5 Sek, beendet.


Zur Mittagszeit hatten die Wettkämpfer die Chance ihre Zeit im Löschangriff mit dem zweiten Lauf zu verbessern. Der Ablauf sah widerum flüssig aus, doch am Ende ergab sich keine Verbesserung mit 37,63 Sek.


1  

Im weiteren Tagesverlauf galt es für alle Wettbewerber auf das Ende der Wettkämpfe und die Siegerehrung zu warten. Diese startete auch pünktlich. Zunächst wurden die Gruppen, die an den Deutschen Meisterschaften teilnahmen mit einem Gutschein geehrt. Im Anschluss erfolgte die Ergebnisverkundung in den jeweiligen Disziplinen. Die Frauen aus Boek/Gorlosen wurden bei der ersten Teilnahme direkt Kreismeister im Löschangriff (nass). Für die Männer der Feuerwehr Grabow bedeutete der fünfte Platz die bisher schnellste Löschangriffzeit und bestplatzierter Vertreter aus dem Amt Grabow.
Eine noch bessere Platzierung wurde im CTIF erwartet. Die Wettkampfgruppe aus Grabow wurde in dieser Disziplin als letzter aufgerufen, womit Grabow seit langer Zeit erneut Kreismeister wurde.

Unsere Glückwunsche gehen an die Kreismeister aus Boek/Gorlosen, Hohewisch und Fahrbinde. Unser Dank an die Feuerwehr Spornitz für die Vorbereitung und Durchführung der KFV-Tages.
Mit diesem Titel ist die Feuerwehr Grabow, zumindest bis zum nächsten Amtsfeuerwehrtag, amtierender Amts-, Kreis- und Landesmeister im CTIF.